Crème Dessert

Information

This article was written on 03 Mrz 2010, and is filled under C´est la vie, Leben.

Aus der U-Bahn.

Ich sitze in der U-Bahn, habe zum ersten Mal meine neuen, flachen Overknees an & bin auf dem Weg von der Uni nach Hause. Manchmal hasse ich Bahn fahren, abends kann ich den Gestank & die vollen Waggons einfach nicht mehr & will einfach nur schnell zu Hause ankommen. Leider sitzen manchmal dann so völlig verrückte Menschen in der Bahn.

Dieses Mal waren es gleich 3. 2 Mädchen & ein Junge, im Alter von 16-18 Jahren würd ich sagen.

Die 3 unterhalten sich laut über ihr Privatleben & da mich nur der Gang zwischen den Sitzen von ihnen trennt, höre ich zu, meine Musik haben sie sowieso übertönt.

Die beiden Mädels sitzen, der Junge steht hinter dem einen Mädchen, die ihren Kopf an seinen Bauch legt. „Aha, die beiden sind zusammen“ – denke ich, aber Fehlanzeige, das sich anlehnende Mädchen beginnt von Beziehungsproblemen mit ihrem Freund zu reden. Okay.

Jetzt ist ihre Freundin dran, die ihr gegenüber sitzt, blond, schwarze Strähnchen, pummelig, Nasenpiercing, Baggy & Jacke. Erst erzählt sie wie sie im Dönerladen angemacht wurde. Dann liest sie eine SMS vor: „Hey Sonnenschein, hast Du gut geschlafen? Ich hab beim Einschlafen an Dich gedacht, ich wünsche Dir einen schönen Tag, ich liebe Dich, Dennis.“ „Wie süß“ denke ich, bis sie zu ihren Freunden sagt: „Oh Gott, wenn mein Freund das wüsste!“…

Ein paar Minuten später wird das Gesprächsthema gewechselt, für mich wirds langweilig, ich schau aus dem Fenster und auf einmal höre ich von der Blonden: „Für mich ist jede 2. hier im Waggon ne Schlampe!“ Sie guckt zu mir rüber, wendet sich ab & sagt „ganz“ leise: „Guck mal die da links.“

Ich gucke nach links, neben mir ein freier Platz, gegenüber von mir ein anderes, junges Mädchen & ich frage mich, meint sie meine Stiefel?

Bevor ich in den Bus steige & noch auf der Rolltreppe im U-Bahnhof am grübeln bin, ob diese Schuhe einfach nicht Straßentauglich sind, erinnere ich mich an ihre Worte: „Wenn mein Freund das wüsste…“ Ich zweifel nie wieder an meinen Stiefeln, Danke S********!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Keine Kommentare

  1. Annabell M.
    4. März 2010

    Overknees können sehr sexy sein, ich trage sie auch sehr gerne (allerdings nicht flach ^^). Wenn ich mir dann allerdings von einer Göre anhören müsste, ich sei deshalb eine Schlampe, würde es mir sehr schwer fallen, meine Fassung zu behalten. Ein weiterer Grund, warum ich nicht gerne U-Bahn fahre.

  2. Diana
    5. März 2010

    Hallo Lotte,

    toller Beitrag, so geht’s mir auch oft in der U-Bahn.
    Da fahren sehr oft die seltsamsten Menschen mit.
    Bitte mehr davon 😉

    Ich finde deinen Block toll…

    Viele Grüße
    Diana

    • Lotte
      5. März 2010

      Danke Diana!
      Vielen Dank für die postive Rückmeldung, ich freue mich imemr sehr über Kommentare!!
      Eigentlich sollten mich die Vorfälle animieren mal mit meinem Führerschein weiter zu machen;)
      Aber irgendwie gibt es ja immer was wichtigeres zu tun^^

      Liebe Grüße,
      Lotte!

  3. Laurinchen
    5. März 2010

    Also……da fehlen mir die Worte. Ich habe ja auch schon oft komische Menschen in der Bahn gesehen, aber das….ist unglaublich. Über „dich“(?) so zu urteilen, wegen deiner Stiefel (??) und dann das mit der SMS. Ganz schon krass!

    • Lotte
      5. März 2010

      Ich glaube, wenn man etwas trägt wovon man selbst sowieso noch nicht so ganz überzeugt ist, reagiert man auch gerne noch ein Stück empfindlicher& nimmt sowieso jeden Blick krumm. Aber dieses Mädel..grrrr 😀

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge