Crème Dessert

Information

This article was written on 02 Mai 2010, and is filled under C´est la vie, Leben.

Current post is tagged

, , ,

Pop Life

Es ist jawohl vollkommen logisch, dass die Sonne scheint, wenn ich in der Uni sitze & dass es regnet, wenn ich frei habe, oder?! Ist wohl eins der Naturgesetze. Und genau deswegen musste die seit Tagen geplante Hafenrundfahrt  gestern auch ausfallen, bringt ja nichts bei Regen. Eine gute Alternative war aber schnell gefunden. Da minderbemittelte, auf Krawall gebürstete Mitmenschen es einem sowieso unmöglich machten sich in der Schanze aufzuhalten & shoppen, wegen des Feiertags,  auch ausfiel, sind wir endlich mal, ganz intellektuell, in die Pop Life-Ausstellung gegangen. Einen guten Artikel über die Ausstellung, dessen Meinung ich mich nur anschließen kann, hat Tante Jani geschrieben.

Allerdings bin ich der Meinung, dass die Porno-Ecke dort ziemlich fehl am Platz ist & mit Kunst soviel zu tun hat wie der Hamburger mit dem Kölner Dom. Das Niveau der Fotos bewegt sich ungefähr auf dem von Schmuddel-Zeitschriften in der hintersten Ecke eines Kiosks. Unzensiert. Ihr wisst was ich meine! Zudem wird in einer Ecke auch noch ein Film gezeigt. Ich kann nicht verstehen, was daran Kunst sein soll. Eine Künstlerin hat Sex mit sich an Kunsthändler versteigert, mit der Bedingung, dass sie den Sex filmen darf. Angeblich soll dieser Akt darstellen wie sehr sich Kunsthändler wünschen den Künstlern nah zu sein. Wenn ich das richtig behalten haben. Naja, auf jeden Fall, wem der Kiez (mit der Bahn nicht mal 10 Minuten entfernt) zu teuer ist, der kann sich da in die Ecke sitzen & einen 60minütigen Porno gucken. Ziemlich unangebracht, wie ich finde. Und ich gehöre nun wirklich nicht zu den Leuten, die sich vor ein Kunstwerk stellen & sagen: „Wow, nächstes Mal male ich auch nen Punkt auf ein Papier und dann ist das Kunst!“ Aber da hört auch mein Kunstverständnis auf!

Der Rest der Ausstellung ist aber super interessant, also, husch, husch, bis zum 9. Mai ist noch Zeit :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

2 Kommentare

  1. Mina
    2. Mai 2010

    huhuu 😉 hätte auch nicht gedacht, dass die taschen so billig sind. hatte heut das gefühl, dass die leute kein geld haben und ihre sachen einfach so schnell wie möglich loswerden wollen. es standen sogar überall kisten mit gratisartikeln. und ein neuer tischgrill wurde sogar für 1€ verkauft. ganz seltsam. 😉

  2. Esra
    2. Mai 2010

    Haha, was heut alles als Kunst verkauft wird :-) Unmöglich :-)

    LG
    Esra

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge