Crème Dessert

Information

This article was written on 29 Jul 2010, and is filled under Beauté.

Current post is tagged

,

Empfehlung: Max Factor „False Lash Effect“

Nachdem ich euch bereits meine Haarkur (die ist spitze!) und meinen Deo-Ersatz für heiße Tage vorgestellt habe, geht es heute mit meiner Wimperntusche weiter. [Wer Mode sehen möchte muss auf morgen warten]

Ich habe vorhin nachgezählt, ich besitze 8 Wimperntuschen. Von günstig bis teuer ist dabei alles vertreten.

Eigentlich schwöre ich auf die „MagnaScopic“ von Estée Lauder. Irgendwie bin ich mal an eine kleine Probe gekommen und glücklicherweise habe sie dann in voller Größe geschenkt bekommen. Der Preis ist mit 25€ nämlich doch recht happig, also warte ich lieber bis Weihnachten, bevor ich sie mir selbst kaufe! 😀

Mit meinen Wimpern ist das nämlich auch so eine Sache für sich. Wenn ich zum Friseur gehe, um mir eine Wimpernwelle machen zu lassen (ja, das gibt es wirklich), dann heißt es:“ Ohh, Du hast aber schön volle & lange Wimpern!“ Ich will mich ja auch nicht beschweren, aber sie stehen stur grade ab, wie Streichhölzer! Es kann doch nicht sein, dass mein Freund geschwungenere Wimpern hat als ich? Genau das macht doch den perfekten Augenaufschlag aus 😀

Da ich schon mal eine Wimperntusche von Max Factor (2000 Calorie – Dramatic Look) besaß & noch in Erinnerung hatte, dass ich zufrieden war, habe ich mir innerhalb einer Rabatt-Aktion die „False Lash Effect“ gekauft. So bekam ich sie dann auch für unter 10€ & weiß den Original-Preis leider nicht. Meine Wimperntuschen von p2, essence, Maybelline und Catrice sind irgendwie alle nicht das Wahre. Entweder sie schmieren oder machen Fliegenbeine oder haben eben gar keinen Effekt.

Um  ein schönes schwungvolles Ergebnis zu bekommen benutze ich immer eine Wimpernzange, sowie eine Base von p2.

Das Bürstchen besteht aus Gummi & hat ganz viele kleine Borsten (nennt man das so?). Die Farbabgabe ist super. Ich finde man kommt mit der Bürste sehr gut an den Wimperkranz an und wenn man brav leichte Zick-Zack-Bewegungen beim Tuschen ausführt, dann bekommt man ein sehr gutes Ergebnis!

Ich schminke mich sonst kaum und mag es, wenn die Wimpern betont sind. Aber ich finde von Fliegenbeinen bin ich damit noch weit entfernt.

Volumen, Länge & Schwung – ich bin happy! Obwohl ich eigentlich gar nichts von diesen „Falsche Wimpern-Effekt“-Mascaras halte…die hier kann ich nur weiter empfehlen.

Habt ihr schon absolute Fehlkäufe bei Mascaras gehabt? Und welche benutzt ihr?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

9 Kommentare

  1. The Jeanny
    29. Juli 2010

    hey cool – vielleicht kann diese wimperntusche mit meiner volume couture von max factor mithalten! werde mir die wohl mal zulegen, nachdem ich sie an der westküste nicht mehr bekommen habe! :o)

  2. AC_double_U
    29. Juli 2010

    Respekt für diese Fotos?! Sieht aus, als ob du dir schön in die Augen geblitzt hast. Hast du Sternchen gesehen 😉 ?

  3. Thi Anh
    29. Juli 2010

    aww danke!
    ich war schon länger auf der suche nach ner neuen wimperntusche :>

    erst dachte ich, ej hat die sich verschrieben weil ich das bild mit p2 gesehen hab 😀

  4. Vicky
    29. Juli 2010

    uii also da gehen die meinungen ja echt auseinander. ich kann mit dieser wimperntusche gar nichts anfangen! ich habe sie zwar in waterproof, aber das ergebnis dürfte trotzdem nicht so anders sein.

    ich finde nämlich irgendwie macht sie doch ziemliche fliegenbeinchen. ich mags zwar auffällig, aber nicht so unnatürlich wie diese mascara es den meisten verpasst. von weitem sieht es wahrscheinlich viel schöner aus, aber bei so einer nahaufnahme besteht das „volumen“ eher aus vielen wimpern die zusammengeklebt eine dicke ergeben. bei mir macht die also außer verkleben gar nichts Q___Q 13€ umsonst ausgegeben ;__;

  5. Jane
    29. Juli 2010

    Sieht gut aus. Ich benutz bei Mascara auch nur die teure, Diorshow. Aber die lass ich mir auch immer zu Geburtstag und Weihnachten schenken und die hält dann auch wirklich Monate! Billigdinger bringen irgendwie nix.
    Bei mir ist der Unistress zum glück vorbei :) Muss zwar noch eine Hausarbeit schreiben, aber da is noch Zeit für… Wieviel hast du noch vor dir?

  6. Laura
    29. Juli 2010

    Ich bin in letzter Zeit so enttäuscht worden von Mascaras!!! Besonders, wie schon mal auf meinem Blog beschrieben, von der P2, die angeblich wasserfest sein sollte, es aber nicht war. Aber auch von einer von Maybellin für 8 Euro, was ich auch nicht wenig finde, und trotzdem stehen meine Wimpern ganz gerade ab, so dass meine Augan so gut wie gar nicht auffallen. Wenn man nur meine Augen ungeschminkt sieht, dann sieht es aus, als wären es Jungenwimpern (sag ich jetzt mal). Ich werde mir dann wohl die von Max Factor kaufen und hoffen, dass sie gut ist.

  7. Esra
    29. Juli 2010

    Ich hab bis jetzt noch keine Fehlkäufe, und ich benutze ein Mascara von Artdeco (Multi effect mascara). Bin ganz zufrieden. Allerdings habe ich festgestellt, dass man eben NICHT diese Zick-Zack-Bewegungen beim Tuschen machen sollte! Denn genau diese Bewegung verklebt die Wimpern!
    Ich gehe langsam vom Wimpernkranz zu den Wimpern-Spitzen PARALLEL zu den WImpern und drehe dabei das Bürstchen! Dann bleiben die Wimpern getrennt!
    LG

  8. Vicky
    30. Juli 2010

    hahah, aber echt! das ist wirklich komisch, wie unterschiedlich die produkte bei den menschen wirken. ich mein das ist eigentlich mit allem so. auch shampoo, cremes und anderen schminksachen xD

    uii, du musst aber wirklich gut überlegen, was dir lieber ist. in einer wg muss man sich ja auch den haushalt gemeinsam einteilen. wenn dann einer total unordentlich ist und deine sachen ausm kühlschrank futtert und du bist ordentlich und achtest auf deine sachen, dann kann das arg schief gehen, schon bei kleinen differenzen. es sei denn man ist schon ewig befreundet oder so XD

  9. […] im Test” – angespornt dazu hat mich die Bloggerin von crème dessert mit ihrem Beitrag zur neuen Max Factor Mascara (ich habe bei ihr einige Dinge gesehen, die auch mal ausprobieren […]

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge