Crème Dessert

Information

This article was written on 07 Sep 2010, and is filled under Accessoires, C´est la vie, Fashion, Outfits, Reisen.

Current post is tagged

, , , ,

Das erzählen wir niemandem…

…außer dem world wide web!

Plan für heute war: Morgens zu Primark, danach Siesta und abends noch mal raus.

Der Plan war gut, die Umsetzung, naja, scheiße (verzeihung)! 😉

Tatsächlicher Tagesablauf:

  • Von GoogleMaps zu einer Deutschen Bank Filiale geleitet worden, die es nicht gibt = halbe Stunde, nur für Geld abheben verschenkt!
  • Nach einer halben Stunde Bahnfahrt sind wir in irgendeinem Randbezirk von Madrid gelandet, direkt zwischen Flughafen und Autobahnkreuz.
  • Von der Bahn aus mit dem Taxi (!) durch die Pampa und zum Einkaufszentrum.
  • Nach stundenlangem an- und ausprobieren bei Primark (Der Laden war leeeeeer (die Umkleiden auch), ordentlich & aufgeräumt!) stehen wir an der Kasse & wollen bezahlen. Haha…unsere EC-Karten funktionieren bei Primark aber nicht.
  • Also noch mal alles aussortiert, neu zusammengerechnet & mit dem Bargeld, welches für Essen & die Taxifahrt zurück (bis ganz nach Hause) eingeplant war, bezahlt.
  • Endstand: Lea und Lotti pleite und ohne Plan für den Heimweg in einem Einkaufszentrum in der Pampa, aber immerhin mit Primarktüten.
  • Kleine Lagebesprechung bei McDonalds und das Essen (natürlich) mit EC-Karte gezahlt.
  • Restliches Kleingeld reicht zumindest, um sich in die Nähe der nächsten Metro-Station fahren zu lassen. Und weil wir kein Trübsal blasen wollen stürzen wir uns wieder ins Shopping-Getümmel.
  • Wundervolle Kleider bei Blanco gefunden. An der Kasse der nächste Schock: Laut Kassiererin erlaubt unsere Bank den Zugriff nicht (komisch, dass es abgesehen von Primark überall ging). Also wieder zum Geldautomaten und diesmal mit Gebühr (grr) Geld abgehoben.

Fazit: 8 Stunden und viele Leidensmomente später: Das Bett ist voll mit neuen Schnäppchen-Klamotten and we proudly present: Den Primark-Einkauf!

Das ist NICHT nur mein Einkauf! Leas Teil (Kleider) liegt links, meiner rechts (Hot Pants, Schuhe…).

Von links nach rechts: 2 Kleider, Herzchen-Tasche, Jute-Beutel, brauner Schal, Pünktchen-Top und Hausschuhe im Panther-Look.

High-Waist-Rock, Hot Pants (das teuerste Stück mit 11€), Schuhe in Wildleder-Optik, Schleifen-Strumphose, Sweat-Shirt mit Pailetten auf den Schultern (Lieblingsteil!), Schleifenshirt & Accessoires.

Und hier noch der Rest unserer Ganztages-Einkaufs-Tournee. Ausgegeben habe ich  insgesamt ca. 85€ und mein Kleiderschrank ist nun gut gefüllt – zumindest bis der Winter kommt! 😉

2 Kleider von Blanco und ein Loop-Schal (2€ ;-)) für Lea. Ein Jäckchen,  2 Basic-Tops und ein schickes Kleid für mich!

Und zu guter letzt: Mein neuer Lieblingsring der NICHT von H&M ist, sondern von Pull and Bear. Da Lea inzwischen nicht mal weiß, wie sie ihre Sachen alle wieder nach Hause kriegen soll ist es mit dem shoppen nun genug & ihr bekommt mit dem nächsten Post wieder neue Madrid-Fotos zu sehen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

7 Kommentare

  1. Julia
    7. September 2010

    Hallo,
    schön dass du bei mir auch mal vorbei geschaut hast :-)
    Wo wart ihr denn gestern einkaufen?? Wart ihr im Plenilunio? Das ist auch in der Nähe vom Flughafen…
    Auf jeden Fall habt ihr sehr schöne Sachen mitgebracht! Ich glaube ich muss auch noch mal los. Dachte der SSV ist Ende August vorbei. Aber bei den Preisen machen die wohl inoffiziell doch noch weiter.
    Wo wohnst du denn in Madrid? Das was du hier geschrieben hast hört sich so nach Centrum an… Wenn ja, gibt es doch direkt auf der Gran Via, bei Callao, eine Deutsche Bank :-)

  2. Thi Anh
    7. September 2010

    so viele schöne primarksachen
    neid, pur.
    obwohl ich erst kürzlich war 😮

  3. fräänzi
    7. September 2010

    das schleifenshirt ist echt sweeeet!! *neidischsei*

  4. Atomic Nucleus
    7. September 2010

    jepp das bin ich^^
    um genau zu sein die 5minuten jüngere XD

    jaja das mit dem akzent ist so ne sache aber das macht doch jemanden erst so richtig attraktiv und individuell :)

  5. Esra
    7. September 2010

    WOW :-) Ende gut, alles gut 😀

    und vielleicht überlege ich mir ein Rezept extra für dich, für den man keinen Backofen braucht 😀

    LG
    Esra

  6. AC_double_U
    8. September 2010

    Den Beutel kenne ich 😉

  7. ina
    8. September 2010

    huhu lotte
    also die schokolöffel vom vorletzten post gibt es bei diversen schokoläden und auch bei einigen teeläden. Und natürich im internet ;D

    wow das blümchenkleid ist sooo süß

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge