Crème Dessert

Information

This article was written on 02 Apr 2011, and is filled under Accessoires, Fashion, Outfits.

Current post is tagged

, , , , , ,

Zu Gast bei Palmers im Showroom

Vor einigen Wochen trudelte eine ganz tolle Mail bei mir ein: Palmers lud neben verschiedenen Redakteuren auch einige Bloggerinnen (Julia & Joana) und mich in den Showroom ein. Vorgestellt werden sollte Aktuelles und Kommendes zum Thema Dessous, Bademode, Shapewear, Loungewear & Strumpfwaren. Ich sagte sofort zu, die Gelegenheit würde ich mir nicht entgehen lassen, aber von dem was mich erwarten würde hatte ich absolut keine Ahnung. In meiner Vorstellung quetschten sich tausende Bloggerinnen in einen viel zu kleinen Raum, schmissen sich vor Kameras und würden viel zu aufgestylt dort auftauchen. Eine der Veranstaltungen, bei denen ich sofort den Rückzug antrete. Ganz nach dem Motto: Sehen und gesehen werden.

Was geschah war das komplette (positive) Gegenteil. Mit Franzi machte ich mich am Montag auf den Weg. Erwartet wurden wir in der SKY-Lounge des Side Hotels in der Hamburger Innenstadt. Dort wurden wir direkt persönlich von der Palmers PR-Chefin und ihren Kolleginnen begrüßt. Und schon ging es los. In kleinen Grüppchen wurden wir durch den Showroom geführt, bekamen die Kollektionen erklärt, das Konzept, durften anfassen, nachfragen und fotografieren. Nach der Tour durch den Showroom gab es beim Essen noch ein nettes, sehr gemütliches Beisammensitzen. Die Atmosphäre im Showroom und das persönliche Interesse der Gastgeber hat mir wirklich gut gefallen!

Ich weiß, jetzt wollt ihr natürlich auch was sehen, die Bilder kommen gleich! Mit Palmers assoziiere ich meine ersten BHs. Damals als Mutti noch bezahlte wurde noch Wert auf Qualität gelegt. In den folgenden Jahren kaufte ich aufgrund von Geldmangel und einigen Pubertätsschüben lieber die günstigeren Versionen. Ob das auf lange Zeit wirklich schlau ist, ist eine andere Sache. (Meine Mitbewohnerin musste letztens ziemlich viel für die Waschmaschinenreparatur zahlen – nachdem ein Bügel aus dem Schweden-BH sich in der Schleuder verfangen hatte.) Einen Palmersshop hatte ich also seit längerer Zeit nicht mehr betreten. Back to the roots würd´ich sagen!

Der Showroom überraschte und überzeugte mich gleichermaßen. Ich behaupte: Bei Palmers findet jeder etwas nach seinem Geschmack und in seiner Größe! Ob floraler Print, zarte Spitze, Pin-Up-Style, Shapewear oder Loungewear, fündig wird da jeder. (Achtung Bilderflut!)

Eine der vielen Kleiderstangen, geschmückt mit Unterwäsche in den aktuellen Trendfarben.

Ein absoluter Hingucker… Steht auf meiner „haben-wollen“-Liste, gefüttert gibt´s ihn nämlich auch.

Weiter Teile aus der aktuellen Badekollektion. Der Bikini unten rechts hat es mir genauso angetan wie der tolle Badeanzug oben links! Die Qual der Wahl…

Traumhafte Dessous aus tollem Stoff, Wohlfühlfaktor garantiert!

Links: Sexy (!) Shapewear für drunter, die würd´ich mir auch kaufen, wenn ich es gar nicht nötig hätte! Rechts: Hemdchen mit Pantys im Set. Gemütlich für drunter oder heiße Sommertage zu Hause.

Ist dieser Body nicht absolut heiß?! Wenn ihr bloß den Stoff fühlen könntet…

Ihr wollt Peeptoes anziehen aber nicht frieren? Die Lösung: Zehenfreie Strumpfhosen!

Ein Ausblick auf die Herbst-Winter-Kollektion 2011. Farblich ist alles miteinander kombinierbar und das wichtigste: Die Angst vor unerwartetem Besuch ist passé, so öffnet man immer gut gekleidet die Tür. (Es soll ja Damen geben, die sind mit ihrem Postboten schon per Du 😉 )

Mein Fazit: Es ist schwer zu verleugnen: Ich bin begeistert! Vom Konzept, den Farben, den Stoffen, den Modellen und unseren lieben Gastgeberinnen! :) Vielen Dank für die Einladung & auf ein baldiges Wiedersehen. Und vielen Dank an die nette österreichische Kollegin die uns empfohlen hat!

 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

11 Kommentare

  1. Esra
    3. April 2011

    Haha, Unterwäsche für den Postboten? 😀
    Ja, Palmers hat gute Qualität. Ich schau da aber wegen dem Preis eher selten vorbei. Aber wenn ich reich wäre, würde ich dort sehr oft einkaufen, das ist sicher!

    LG
    Esra

    • Lotte
      3. April 2011

      Haha, wohl eher Unterwäsche in Kombi mit Loungewear 😀 Aber man weiß ja nie 😉

      Liebe Grüße!

  2. Sue
    3. April 2011

    Oh, die Sachen sehen ja wirklich toll aus, der Besuch hat sich gelohnt, würde ich sagen..
    Ich liebe Showrooms ja sehr, weil man wirklich alles anfassen darf :)

    • Lotte
      3. April 2011

      Definitiv hat sich das gelohnt, das hat wirklich Spaß gebracht :)

  3. Nadine
    3. April 2011

    Der farbige Bikini ist wirklich toll, den würd ich sofort kaufen, wenn’s bei mir einen Palmers gäbte..

    Liebste Grüsse, Nadine von Cent Fleurs

  4. Nadine
    3. April 2011

    Oh, danke für dein Kompliment und den Link. Der Bikini ist zwar ein bisschen teuer, aber ich glaube das stimmt auch die Qualität. Ausserdem hab‘ ich noch Geburtstagsgeld übrig, ich glaube, die richtige Verwendung dafür ist gefunden.
    Noch einen wunderschönen Sommer-Sonntag

    Nadine

  5. SparklingCassis
    3. April 2011

    super schöner artikel und die bilder hast du toll angeordnet und verwendet :)
    <3

  6. joana
    4. April 2011

    Mir hats auch sehr gefallen. Ein entspanntes Event. Schade, dass du/ihr plötzlich weg wart..;-)

    • Lotte
      4. April 2011

      Huch, ich war der Meinung, dass Du auf einmal weg warst! Ich war noch bis 16 Uhr da 😉

    • frollein julia
      5. April 2011

      wenn wir weg waren, dann wohl nur zum futtern an dem super Buffet 😉

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge