Crème Dessert

Information

This article was written on 24 Apr 2012, and is filled under Fashion, Outfits.

Momentaufnahme.

Ich bin heute morgen förmlich aus dem Bett gefallen. Frühstunde an der Uni, jedes Mal wieder ein Graus, also muss das 15-Minuten-Programm herhalten: Aus dem Bett quälen, duschen, Zähne putzen, Concealer unters Auge, Rouge auf die Wangen und die Haare fix zum Dutt gemacht. Rein in den dicken Strickpulli und die Wohlfühlleggings, die geliebte Lederjacke drüber, Tasche in die Hand und auf geht´s Richtung Uni, Zeit zum aufwachen! Wie sieht eure frühmorgendliche Routine aus?

Lederjacke: Gipsy // Pulli: Bershka // Leggings: H&M //
Wollschal: COS //Tasche: Tommy Hilfiger
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

6 Kommentare

  1. Ria
    24. April 2012

    haha, also ich bin schnell, aber nicht so schnell!
    und so gut ist das ergebnis dann auch nicht XD

  2. Yvi
    24. April 2012

    So schnell bin ich auch nicht 😉 Ich kämpfe abends immer mit mir, ob ich mir morgens mal mehr Zeit gönnen soll oder ob ich lieber länger schlafe. Ohne Frühstück geht bei mir morgens allerdings gar nichts.
    Und das Outfit gefällt mir mal wieder sehr gut :-) Was für ein toller Pulli, perfekt für das Herbstwetter momentan und in der Kombi mit schwarz einfach cool :-)

  3. Breanna
    24. April 2012

    So in etwa sieht mein Programm jeden Morgen aus ^^ Ich schaffe es einfach nicht, früher aufzustehen, aber die Arbeit ruft halt leider …

  4. Jana
    24. April 2012

    einfach nur süß! 😀

  5. Sophie
    25. April 2012

    hihi jaa!

  6. Pia Kalm
    12. Januar 2013

    Egal wie früh man aufstehen muss. Es gelten folgende Regeln:

    1. Lieber Augenringe, als gar keinen Schmuck (der ist nicht von mir)
    2. Wer eine Lederjacke an hat, sieht immer großartig aus.

    Herzlichst, Pia Kalm (die auch zum Holzfällerhemd Lederjacke trägt 😀 )

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge