Crème Dessert

Information

This article was written on 10 Aug 2013, and is filled under Desserts, Ernährung.

Current post is tagged

, , , , , ,

Sonntagsliebe // Milkshake & Smoothie: Einfach selbstgemacht

Milkshake

In der Blogkategorie “Sonntagsliebe” stelle ich in regelmäßigen Abständen Dinge vor, die es mir besonders angetan haben. Ich klicke mich immer liebend gerne durch solche Posts und hoffe, dass sie euch genauso gut gefallen wie mir.

Dass wir besonders im Sommer viel trinken müssen, wissen wir ja alle. Und obwohl ich Wasser wirklich gerne trinke, greife ich grade an heißen Tagen immer öfter zu frisch gepressten Säften, Milkshakes und Smoothies. Das liegt nicht nur daran, dass sie geschmacklich ein wahrer Genuss sind, die Säfte sind dank ihrer Vitamine auch richtige Energiebomben. Aber wie es immer so ist, der tägliche Milkshake to go kann auf die Dauer zu einem teurem Vergnügen werden – dabei ist nicht einmal garantiert, dass auch wirklich die eigene Lieblingssorte dabei ist. Dabei ist selber machen gar nicht so schwer …

Himbeer Milkshake

Milkshake & Smoothies selber machen

Zugegeben, ohne einen Entsafter ist es kaum möglich einen frisch gepressten Saft zu Hause herzustellen. Die kostengünstige Alternative? Auf Säfte pfeifen und dafür lieber leckere Milkshakes und Smoothies selber machen. Alles was ihr braucht ist:

  • frisches Obst, z.B.: Himbeeren, Kiwis & Bananen
  • Milch
  • einen Stabmixer (gibt es z.B. günstig bei Rossmann)

Der Rest ist schnell gemacht: Vermischt das Obst in einem Gefäß, für einen Milkshake gebt noch einen ordentlichen Schuss Milch dazu (am besten so, dass das Obst grade so bedeckt wird) und püriert das ganze mit dem Stabmixer. Fertig ist der selbst gemachte Milkshake, yummy!

Tipps

Bei der Kreativität sind euch keine Grenzen gesetzt. Probiert statt normaler Vollmilch mal Sojamilch mit Aroma oder Mandelmilch aus. Ich trinke momentan am liebsten einen Himbeer-Bananen-Soja-Vanille-Milkshake. Der schmeckt mindestens genau so lecker wie er klingt und der Vanillegeschmack der Sojamilch tut ihr übriges.

Ein einfacher Bananen-Shake hingegen schmeckt zum Beispiel besonders lecker, wenn ihr noch eine kleine Menge Zimt hinzugebt. Ergänzt mit einer Handvoll Haferflocken, schmeckt’s nicht nur gut, sondern sättigt auch besonders lange.
Und wenn ich mal keine Zeit habe frisches Obst zu kaufen, dann greife ich auf meinen Vorrat an Tiefkühl-Obst zurück. Das hält sich lange, ist günstig und lässt sich einfach portionieren.

Und wie schmeckt’s euch am besten?

Zutaten für einen Milkshake oder Smoothie

 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

4 Kommentare

  1. Yvi
    12. August 2013

    Die Idee mit den Milchshakes oder Smoothies klingt echt gut. Früher habe ich mir auch häufiger mal ein Shake gemixt, aber dann irgendwie gar nicht mehr dran gedacht. Jetzt hast du mir aber richtig Appetit drauf gemacht, dass ich das doch unbedingt mal wieder ausprobieren muss, vorallem wo es doch momentan noch ein paar restliche Erdbeeren gibt :-)
    Yvi kürzlich veröffentlicht…New York Reise TippsMy Profile

    • Charlotte
      13. August 2013

      Oh, berichte mal, wie es geschmeckt hat. Ich mixe mir fast jeden Tag etwas leckeres zusammen und dafür braucht man ja weder viele Zutaten oder viel zeit. Aber schmecken tut’s immer :)

      Liebste Grüße!

  2. Daniela
    21. Oktober 2013

    Ouja, das macht richtig Lust auf die Shakes… Ich bin mit diesen Bananenshakes aufgewachsen, da werden tolle Erinnerungen wach :) Besonders lecker finde ich sie mit einem Schluck Kirschsaft oder einem Löffel Kakao. Ich gehe mal gleich in den Kühlschrank gucken :) Danke für die Ideen!

    Liebe Grüße
    Daniela
    Daniela kürzlich veröffentlicht…{Blogger Freutag} Beiträge mit dem Editorial Calendar planenMy Profile

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge