Crème Dessert

Information

This article was written on 08 Sep 2013, and is filled under C´est la vie, Reisen.

Current post is tagged

, ,

Sonntagsliebe: Sardinien

Sardinien

In der Blogkategorie “Sonntagsliebe” stelle ich in regelmäßigen Abständen Dinge vor, die es mir besonders angetan haben. Ich klicke mich immer liebend gerne durch solche Posts und hoffe, dass sie euch genauso gut gefallen wie mir.

Eine Woche lang herrlich warme Temperaturen, schöne Strände direkt vor der Haustür und die Leichtigkeit des Seins. Nach 3 Jahren und meinem letzten Urlaub auf Korsika (hier und hier) war es im August endlich wieder Zeit für einen richtigen Sommerurlaub. Reiseziel: Die Ostküste von Sardinien.
Erstaunlich, dass man manchmal erst merkt, wie gut einem so eine Auszeit tut, wenn man sie sich gönnt. Selbst der schönste Sofaabend daheim kann einen Urlaub, in dem man mal so richtig die Seele baumeln lässt, einfach nicht das Wasser reichen. Und so lässt sich auch die Liste der Dinge, die ich auf Sardinien gemacht habe, an einer Hand abzählen: Schlafen, Sommersprossen sammeln, schwimmen, lesen (danke für eure vielfältigen Lesetipps) und die Ostküste der Insel erkunden. Ganz klar, auf Sardinien stand Erholung im Vordergrund und die war so schnell getankt, dass der nächste Urlaub bestimmt nicht erst drei Jahre auf sich warten lässt. Denn so viel Zeit muss manchmal sein, einfach mal einen Moment innezuhalten.
Sardinien steht für einen weiteren Urlaub jedenfalls ganz oben auf der Reise-Liste, kein Wunder, hat uns die Mittelmeerinsel mit ihrem Charme einfach um den Finger gewickelt …

Urlaubsbilder Sardinien

Urlaubsbilder Sardinien

Urlaubsbilder Sardinien

Urlaubsbilder Sardinien

Urlaubsbilder Sardinien

Urlaubsbilder Sardinien

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

3 Kommentare

  1. Lali
    8. September 2013

    Ohhh, da möchte man doch direkt hin. :)

  2. Yvi
    11. September 2013

    Schöne Bilder! Sieht nach einem wunderbaren Urlaub aus. :-) Ich stimme dir zu, sobald man mal rauskommt und etwas anderes sieht, kann man sich gleich viel besser entspannen. Deswegen finde ich auch Kurztrips so schön. Wenn die Zeit oder das Geld mal nicht für einen „richtigen“ Urlaub reichen, kann man so trotzdem ein klein wenig in eine andere Welt eintauchen, entspannen und neue Kraft tanken :-) Ich hoffe du konntest dir noch etwas Entspannung mit den Alltag nehmen!
    Yvi kürzlich veröffentlicht…Taschen von ZweiMy Profile

  3. Carina
    24. September 2013

    Da könnte man ja glatt neidisch werden! Ich würde auch so gern mal wieder in einen richtigen, langen und sonnigen Urlaub fahren! Leider ist mehr als ein Wellnesswochenende zeitlich nicht drin..
    Zu deinem Kommentar: ich hab auch schon an einen Rucksack gedacht, ich bin aber irgendwie auch nicht so der Rucksacktyp.. ich glaub, das wird sich im Laufe der Zeit einfach herausstellen, womit es bei mir besser klappt :)
    Das finde ich ja auch das Schöne an der Uni: ich kann anziehen was ich will und bekomme keinen Dresscode aufgebrummt :)
    Alles Liebe <3

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge