Crème Dessert

Information

This article was written on 24 Okt 2013, and is filled under Ernährung.

Current post is tagged

, , ,

So geht’s: Der Green Smoothie

Green Smoothie

Ein kleiner Vitaminschub am Morgen hat noch niemanden geschadet. Eben so wenig, wie frisches Obst. Schon seit einiger Zeit ersetzen frische Smoothies meinen morgendlichen Kaffee zum Wachwerden. Aber Gemüse in einem frischen Saft? Nee, danke! Noch vor Kurzem konnte man mich nicht einmal mit einem einfachem Apfel-Karotten-Orangen-Saft begeistern.
Und jetzt? …  landet morgens Spinat in meinem Smoothie! Was irgendwie komisch klingt und ziemlich grausig aussieht, schmeckt ziemlich hervorragend und hat meinen sonst so geliebten Bananen-Himbeer-Soja-Shakes (hier geht’s zum Rezept) aktuell den Rang abgelaufen. Ihr glaubt’s nicht? Dann probiert’s aus!

Green Smoothie

Zutaten für 2 Portionen:

– 2 Bananen
– 1 Apfel
– 1 Handvoll Spinat
(- 1 Kiwi)
– Schuss Zitronensaft

1) Bananen und Apfel klein schneiden, Spinat waschen und in den Mixer geben.
2) Einen kleinen Schuss Wasser dazu geben, nicht zu viel.
3) Wenn das Obst püriert ist, einen Schuss Zitrone hinzugeben und für die gewünschte Konsistenz eine beliebige Menge Wasser dazu geben.
4) Noch einmal mixen, abschmecken und schmecken lassen!

Green Smoothie

Probiert einfach ein bisschen rum. Am liebsten starte ich gleich morgens mit einem Smoothie in den Tag, den Rest fülle ich mir dann einfach zum Mitnehmen in eine kleine Glasflasche ab. Ihr habt bestimmt schon gemerkt, dass sich in der ChariTea-Flasche kein Grüntee, sondern mein Smoothie befindet. So eine kleine Vitaminspritze kann an einem langen Tag wahre Wunder wirken!

Und, wer probiert’s aus?

Green Smoothie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

8 Kommentare

  1. KATTA
    24. Oktober 2013

    Nichts zu danken. Immer wieder gerne, Liebes <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  2. Thuy
    25. Oktober 2013

    Hab schon oft Rezept für Green Smoothies gelesen, aber mich noch nie richtig rangetraut :/

    • Charlotte
      27. Oktober 2013

      Los, los, los! :) Aber ich kann’s verstehen, mir musste so ein Green Smoothie auch mit der Aufforderung mal zu probieren, gereicht werden, bis ich mich mal getraut habe.

  3. Nicole
    28. Oktober 2013

    Ich habs getan! Ich hab Spinat in meinen Smoothie gemixt.
    Nach langem Zögern habe ich es dann auch endlich probiert und muss sagen: es ist köstlich! & dazu noch super sättigend! Da ich noch eine Kiwi hatte, habe ich sie noch mit dazugegeben und bin jetzt pappsatt :)

    Danke für das Rezept meine liebe <3

  4. Yvi
    30. Oktober 2013

    Das Rezept klingt wirklich interessant. Ich glaube, das muss ich auch mal ausprobieren. Momentan habe ich leider keinen Mixer in meiner Küche. Aber bald ist ja Weihnachten, vielleicht ändert sich das ja dann 😉 Was mich interessieren würde, wie lange ist der Smoothie denn noch genießbar? Da du ja schreibst, dass du ihn dir auch abfüllst und mitnimmst, hält er also auch ein paar Stunden?
    Yvi kürzlich veröffentlicht…Paris im HerbstMy Profile

    • Charlotte
      2. November 2013

      Das klappt ganz bestimmt sonst auch mit einem Pürierstab. Mein Mixer ist von Braun und hat auch nur knapp 60€ gekostet und schafft trotzdem alles. Es muss also definitiv nicht das teuerste Modell sein, aber für Weihnachten ist das doch ein super Wunsch!
      Also wenn ich weiß, dass ich den Smoothie unterwegs dabei haben will lagere ich ihn bis ich losgehe im Kühlschrank. Ein paar Stunden hält er auf jeden Fall, am nächsten Tag würde ich ihn nicht mehr unbedingt trinken! 😀
      Liebe Grüße :)
      Charlotte kürzlich veröffentlicht…Mood board: NovemberMy Profile

  5. Kia
    31. Oktober 2013

    Das muss ich mal ausprobieren. Hab einmal versucht nen grünen Smoothie zu machen, unter anderem mit Spinat drin – und der war so schrecklich 😀

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge