Crème Dessert

Information

This article was written on 17 Jan 2014, and is filled under Fashion.

Current post is tagged

, , ,

Shopping-Fragebogen: Vanessa Joleena

Eigentlich sagt man: Hamburg ist ein Dorf. In den undenkbarsten Situationen laufen einem bekannte Gesichter über den Weg. Die, von denen man gehofft hatte, dass sie eine Metropole wie Hamburg einfach für immer verschlucken würde und die von Menschen, die man schon viel zu lange nicht mehr gesehen hat.
Und trotzdem: Mit Vanessa Joleena und mir hat’s das Schicksal bisher noch nicht gut gemeint. Dabei würde ich mich sehr freuen einmal das Mädchen hinter den nachdenklichen, mutigen Texten und wunderbar inspirierenden Outfitposts, die sie regelmäßig auf ihrem Blog teilt, einmal persönlich kennenzulernen. Für’s erste nehme ich mit unserer Facebook-Freundschaft vorlieb.
Denn während ich mir noch überlege was genau meine Richtlinien für meine zukünftigen Shoppingausbeuten sein sollen, habe ich Joleena mal auf den Zahn gefühlt: Hier kommen zehn Fragen und zehn Antworten.
Joleena_Based

Beschreibe deinen Stil in drei Worten:

Rockchic / edgy / Stilbruch
Joleena_Based

Was war dein letzter Fehlkauf?

Jeffrey Campbell. Die sind so megagroß und klobig, ich hab sie nur einmal getragen. Ganz im Gegensatz zu den Fakelitas von Primark. Die gefallen mir irgendwie besser.

Hast Du ein absolutes Lieblingsteil?

Ein Lieblingsteil ist für mich ein Kleidungsstück, dass ich kaufe und dauernd trage und auch nach einem Jahr noch denke, WOW, das ist so ein geiles Teil. Das denke ich über dieses rote Shirt von Monki, das ich vor 2 Jahren kaufte.

Wo holst du dir deine Inspiration?

Anfangs auf lookbook.nu und anderen Blogs, aber inzwischen ausschließlich auf Pinterest.: http://www.pinterest.com/joleenaknows/fashion-inspiration-beauty/

Setzt du dir ein monatliches Shoppingbudget?

Nein. Ich muss gestehen, dass ich mich darauf verlasse von meinen Sponsoren regelmäßig versorgt zu werden. Ich bin nämlich eigentlich arme Studentin. Aber wenn ich dann eben doch mal shoppen gehe, versuche ich nicht über 100€ zu kommen.Joleena_Based

Wie entscheidest Du, was bei dir einziehen darf? Kaufkriterien oder Bauchgefühl?

Wenn etwas heruntergesetzt ist oder ich Rabatt bekomme, ist das schonmal ein Pro. Außerdem überlege ich, wie ich das kombinieren könnte und da müssen mir mindestens zwei Outfits einfallen.

Joleena_Based
Wo shoppst du am liebsten?

Bei Gina Tricot. Ich finde dort IMMER was. Außerdem mag ich Monki, Topshop, Bershka.

Dein absolutes Fashion No-go?

Ich mag diese Schuhe nicht.. Ähm, wie heißen die noch.. Mit der Plateausohle in flach.. Plateau Creepers?

Joleena_Based
Hand auf’s Herz, wie lange stehst du morgens vor’m Kleiderschrank?

Wenn ich shoppen war, nicht lange. Denn dann will ich immer das Neueste anziehen. Aber wenn ich mal wieder nichts anzuziehen habe, dann kann das u. U. schon mal über ’ne halbe Stunde werden. Vorrausgesetzt ich habe keinen Zeitdruck. Je nach Anlass muss ich mir das dann auch schonmal einplanen, dass ich genug Zeit damit verbringe zwischen Kleiderschrank und Spiegel hin- und herzurennen.

Welchen Tipp gibst du anderen beim Shoppen mit auf den Weg?

Bitte Antwort auf Frage 6 nochmal lesen. :)

Joleena_Based

Vielen Dank für das Interview liebe Joleena!

Weitere Interviews aus der Reihe gibt’s hier: Mit Jenna Shotgun und Patricia von cheaperia.de.

Text: Crème Dessert, Fotos: Vanessa Joleena

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge