Crème Dessert

Information

This article was written on 14 Apr 2014, and is filled under Allgemein, Ernährung, Leben.

Current post is tagged

, , , ,

Ein perfekter Sonntag in Hamburg.

DSC_1162

Seitdem ich samstags und sonntags oft im Büro bin, weiß ich freie Wochenenden umso mehr zu schätzen. Da soll dann aber möglichst auch alles passieren: Partys, Freunde treffen, shoppen, neue Ecken von Hamburg entdecken und die Sonne soll bitte schön auch scheinen, denn dann ist gleich alles drei Mal so schön. Das Ergebnis eines solchen Wochenendes kann frustrierend sein, von einer Verabredung zur nächsten zu hetzen, das kostbare Zeitkontingent immer im Nacken, ist wahrlich alles andere als entspannend und erholsam. Und dann steht auch schon wieder der Montag vor der Tür.

Kaffee Stark

Dieses Wochenende sollte alles anders werden. Keine Termine, keine Verabredungen und keine tickende Uhr, die mir das ungemütliche Gefühl von Zeitnot vermittelt. Stattdessen, einfach mal treiben lassen, vom Wetter, von der eigenen Stimmung und vor allem von Hamburg. Denn wenn es eins gibt, dass Hamburgs besonderen Charme ausmacht, dann sind es die Dinge, die man auf dem Weg durch die Stadt erlebt und nicht erwartet hat.

Mein perfekter Sonntag startete um 13 Uhr in der Wohlwillstraße, irgendwo zwischen Pferdemarkt und Reeperbahn. Ich mag die Straße, in der einem sonntagmorgens oft noch Gestalten der letzten Nacht begegnen, die plakatierten Hauswände und liebe es, wie die Sonne in die Straße scheint. Ein Stück echtes St. Pauli eben. Und so reiht sich auch das Kaffee Stark perfekt in diese Kulisse ein, in entspannter Wohnzimmer-Atmosphäre frühstücken und auch wenn selbst das Personal noch ein bisschen verschlafen wirkte, das vegane Frühstück ist unglaublich lecker, sättigend und absolut empfehlenswert.

DSC_1181

Was passt nach einem so ausgiebigem und spätem Frühstück besser, als ein ausgiebiger Spaziergang? Auch wenn in Hamburg nicht immer die Sonne scheint, eine steife Brise sorgt immer für frischen Wind um die Ohren und so richtig windstill kann ich mir mein Hamburg gar nicht vorstellen.

DSC_1206DSC_1196  

Einmal quer über den Kiez geht es direkt an den Hafen, ein weiteres besonderes Plätzchen in Hamburg: Im Park Fiction an der Hafenstraße lässt es sich wunderbar unter Palmen entspannen. Jawohl, wir in Hamburg haben auch Palmen! Wenn auch nur aus Plastik, aber mit dem fliegendem Teppich (dem wellenförmigen Rasenstück) geben sie einen hervorragenden Fleck zum Ausruhen und Beobachten der Containerschiffe ab.

DSC_1213DSC_1247

Dann geht’s weiter Richtung Fischmarkt, der nicht nur für Touris einer der beliebtesten Anlaufpunkte in Hamburg ist. Mit dem Blick in die Ferne, an der Wasserkante der Elbe entlang zu laufen und das Treiben der Schiffe zu beobachten kann so unglaublich faszinierend und befreiend zugleich sein. Wer die Augen zwischendurch mal vom Horizont abwenden kann, der kann sich an dem Gesang von Straßenmusikerin erfreuen. Just in dem Moment, als wir vorbei spazierten, stimmte dieser Straßenmusiker eine Eigen-Interpretation von „Halleluja“ an. Wunderschön!

DSC_1220DSC_1256

Direkt auf dem Fischmarkt befindet sich nicht nur die bekannte Fischauktionshalle, ganz in der Nähe ist auch das Liberty, das vegane Eiscafé und Bistro am Fischmarkt. Schon seit meinem ersten Besuch im letzten Jahr, ist das Liberty eine meiner liebsten Anlaufstellen, wenn es um kleine Snacks auf langen Spaziergängen geht. Ich wage nämlich zu behaupten, dass es keine Eisdiele in Hamburg gibt, die noch leckereres Eis als das Liberty führt.

DSC_1273

Überhaupt ist die Auswahl an veganen Leckereien im Liberty so groß, dass neben einem Eis meistens noch ein Stück Kuchen für das sonntägliche gechille auf dem Sofa oder aber eben ein „Red Smoothie“ für den Heimweg mit muss. Ihr kennt das doch, wenn die Augen größer waren als der Hunger?
Was den perfekten Sonntag jetzt noch abrundet? Einfach mal guten Gewissens die Füße hochlegen und sich vom Tatort berieseln lassen. Weil man draussen war, die Wangen noch gerötet sind vom Spaziergang an der hohen See und sich viele neue, schöne Erinnerungen den Weg zu uns gebahnt haben. Und weil es so schön ist, sich einfach mal treiben zu lassen.

Eine Collage zeigt drei verschiedene Fotos von Eis.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreib einen Kommentar

CommentLuv badge